Heilende Hände Basistraining

Voraussetzung für OLHT Jahrestraining

„Die Energie kann als Ursache für alle Veränderungen in der Welt angesehen werden."
Werner Heisenberg (1901-1976), Physiker und Nobelpreisträger

Energetische Phänomene sind natürlicher Bestandteil unseres Lebens. Unsere Ausstrahlung, unser Wohlbefinden, die Atmosphäre eines Raumes oder eines Momentes, zwischenmenschliche Beziehungsgeflechte – kurz, unser alltägliches Leben ist ein stetiger Ausdruck von Energie.

Dieser 2½-tägige Kurs lehrt neben theoretischen Grundlagen mehr über die Ebenen, auf denen wir Menschen uns und der Welt begegnen – körperlich, emotional, mental und spirituell – und auch wie wir dieses Bewusstsein in unseren Alltag integrieren können.

One Light Healing Touch® (OLHT) beinhaltet Heilmethoden aus unterschiedlichen Kulturen, die für die heutige Zeit und Gesellschaft aufbereitet wurden. Verschiedene Übungen zur Wahrnehmung, Erdung und Energiefluss sowie Selbst- und Fremdheilungstechniken untermauern das energetische Basiswissen. Mit Meditation, Visualisierung, Atmung, Chants, Bewegung sowie heiligen Zeremonien erfahren wir traditionelle und dennoch aktuelle Wege zum Geist und Ihrem Wesenskern.

Ein besonderer Aspekt in der Heilarbeit nach OLHT® ist der Fokus auf Behandlungsethik, die durch ein individualisiertes 9-Punkte-Protokoll sicherstellt, dass der Prozess für alle Beteiligten wachstumsfördernd abläuft.

Dieses Basisseminar ist als Grundlagenmodul Voraussetzung für das One Light Healing Touch® Jahrestraining.
Organisatorisches: Bitte Hausschuhe, Bettwäsche und Handtücher mitbringen. Das Haus verfügt über Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer, die Vergabe läuft nach Buchungszeitpunkt. Im Rahmen der meditativen Mitarbeit werden die Zimmer am Ende des Kurses von den Teilnehmern gereinigt übergeben. Vegetarische Vollpension, 50€ - 68€ pro Tag je nach Zimmerkategorie.


Angaben zur Unterbringung im Seminar- und Meditationshaus Domicilium GmbH: Wir leiten Ihre nachfolgenden Buchungspräferenzen direkt an Ihren Vertragspartner Seminarhaus Domicilium GmbH weiter, mit dem der Vertragsabschluss erfolgt. .Organisatorisches: Bitte Hausschuhe, Bettwäsche und Handtücher mitbringen. Das Seminarhaus Domicilium verfügt über Einzel-, Zweibett- und Mehrbettzimmer, die nach Buchungszeitpunkt vergeben werden. Sollte das Kontingent Ihrer bevorzugten Zimmerkategorie erschöpft sein, finden Sie auf unserer Homepage http://meditationshaus-domicilium.de/hotels eine Liste mit Hotels und Pensionen in der Nähe. Bitte beachten Sie: Die Tagespauschale für unsere Tagesgäste beträgt 40 Euro. Im Rahmen der meditativen Mitarbeit werden die Zimmer am Kursende von den Teilnehmern gereinigt übergeben.
Stornobedingungen: Eine schriftliche Stornierung ist jederzeit möglich. Bis 4 Wochen vor Beginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20 €. Im Zeitraum von 4 Wochen bis 7 Tage vor Kursbeginn beträgt die Stornogebühr 55 €. Bei noch kurzfristigerer Absage sind 60 % der Kursgebühr und 60 % der Unterbringung/Verpflegung zu bezahlen. Ersatz-Teilnehmer sind möglich. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Wo?

bei München – Domicilium
Holzkirchener Str. 3, 83629 Weyarn, Weyarn bei München, Deutschland

 

Anfahrt mit dem Auto:

Autobahn A 8 in Richtung Salzburg
Ausfahrt Weyarn, dann Richtung Holzkirchen an der Aral Tankstelle vorbei
am Kreisel die 1. Ausfahrt, rechts abbiegen Richtung Holzkirchen
nach ca. 500 m gerader Strecke den Berg hinunter
nach ca. 300 m die erste Einfahrt links zum Domicilium

Anfahrt mit der bayerischen Oberlandbahn BOB:

BOB ab München in Richtung Bayrischzell/Schliersee
Darching aussteigen und dann ca. 3 km zu Fuß oder per Taxi zum Domicilium

Seminarzeiten

18.10.2019 17:00–21:00
19.–20.10.2019 10:00–18:30

Leiter

Hugo Becker

geboren und aufgewachsen in Niederbayern.
Dipl. Ing. Maschinenbau und Bewusstseinsarbeit
OLHT®-Lehrer, Meditationslehrer, mediale Arbeit, Reiki-Meister, integratives Atmen und Körperarbeit

Während des Studiums lernte er, wie man Computer programmiert. Aber dieses Wissen nutzte ihm (zu) wenig für sein eigenes Leben, wie ihm eine lebensbedrohliche Erkrankung im Kreise seiner Familie und der Tod eines Kindes im engsten Freundeskreis vor Augen führten. Auf der Suche nach dem Sinn des Seins begegnete er u.a. seinen spirituellen Eltern. Ihre Güte, ihre Weisheit und ihr Sein veränderten sein Leben nachhaltig. Er erfuhr auch die Untrennbarkeit von Körper, Geist und Seele und dass das ur-weibliche Prinzip die beste Unterstützung für den männlichen Pol ist – das gilt umgekehrt natürlich ebenso! Wenn diese beiden Pole sich mit einander verweben entstehen tiefe, integrative Stille, Urvertrauen und pure, prickelnde Lebensfreude. Das Leben wird zum großen Mysterium, denn immer neue Entdeckungen und tiefe Bewusstseins-Erfahrungen lassen das Leben zu einem großen Abenteuer werden.

 

 „OLHT®-Werdegang“:
Heilende Hände Basisseminar bei Ron Lavin im Okt. 1996
OLHT®-Jahrestraining bei Ron Lavin: April bis Okt. 1997
OLHT® Heilerklinik und OLHT® Masters-Training bei Ron Lavin im März bzw. Okt. 1998
Von 2001 bis 2015: Wiederholung des OLHT®-Jahrestrainings und mehrfache Assistenz von OLHT®-Jahrestraining, OLHT® Heilerklinik und OLHT® Masters
Juli 2016 bis Aug. 2018: Ausbildung zum OLHT®-Lehrer bei Joachim Deschermaier und Susanne Bousset

Seminargebühr

€ 250,00

Freie Plätze

genug

Ja?

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Fragen und Beratung

Seminarorganisation über
Monika Snela-Deschermaier,
neko agentur

Tel.: 06131 - 4827810

msd@spirituelle-lebenspraxis.de