Systemische Aufstellungsgruppe

Aufstellungsarbeit unterstützt die Verarbeitung von Trauma und Krankheit, in Lebenskrisen, bei beruflichen oder zwischenmenschlichen Problemen sowie in der Trauerbewältigung. Gleichermaßen dient diese Arbeit der Persönlichkeitsentwicklung und der Supervision bei beruflichen Themen. Das Erkennen systemischer Zusam-menhänge und Strukturen in einer Aufstellung kann einen Entwicklungsschritt oder Lösungsprozess in Gang setzen.

Systemische Aufstellungsarbeit wirkt, indem eine Gruppe von Menschen ein Feld öffnet, in dem sich ein System bezüglich einer Fragestellung darstellen und entfalten kann.

Teilnahmevoraussetzung: Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, allerdings ist eine therapeutische Begleitungs-möglichkeit vor und nach dem Aufstellen zu empfehlen, da eine Systemaufstellung Dynamiken aufzeigen kann, die weitere Unterstützung erfordern. Aus diesem Grund kann zur Zulassung des Mitgliedsantrags eine Rücksprache mit dem Seminarleiter nötig sein.

19.01. | 16.02. | 16.03. | 20.04. | 04.05. | 22.06. | 17.08. | 14.09. | 26.10. | 09.11. | 07.12.

 Der Mitgliedsvertrag beinhaltet:

1) Eine Erstlaufzeit von 12 Monaten, danach eine Kündigungsfrist von vier Wochen
2) Einen monatlichen Mitgliedsbeitrag von 35 €
3) Die Teilnahme an den Gruppenterminen für Systemische Aufstellungsarbeit (insgesamt 10 Gruppentermine pro Kalenderjahr, alle Termine außerhalb der rheinland-pfälzischen Schulferien)
4) 15 % Rabatt auf SEIN Wochenendseminare zur Systemischen Aufstellungsarbeit
5) Einen festen Anspruch auf eine eigene systemische Aufstellung pro Kalenderjahr
6) 1 x pro Jahr die Möglichkeit zum vergünstigten Beitrag eine beobachtende Begleitperson mitzubringen

Fragen & Beratung: 06131-48278-12

Die maximale Gruppengröße beträgt 20 Personen. Übersteigen die Anfragen für Mitgliedschaften die Gruppengröße, wird eine Warteliste eingerichtet. Es sind 2 Probetermine als beobachtender Teilnehmer (ohne Anspruch auf eigene Aufstellung) möglich.

50 € /Probetermin

40 € /Begleittermin (pro Mitglied 1 x jährlich)

 
Für einen Probetermin nutzen Sie bitte das untenstehende Anmeldeformular.
Für die Anfrage der
Mitgliedschaft in der festen Gruppe benutzen Sie bitte den hier bereitgestellten Mitgliedsantrag.

Wann?

19.01.2018

Zeit

19:15–22:30

Wo?

Mainz – zeit:sinn
Gonsenheimer Straße 56, Mainz-Finthen

Leiter

Joachim Deschermaier, Sein – Spirituelle Lebenspraxis

Spirituell-energetischer Heiler und Lehrer, Heilpraktiker und Osteopath in eigener Praxis.

Mit "SEIN – Schule für Spirituelle Lebenspraxis" bietet er Weiterbildungen für alle, die...

... sich persönlich weiterentwickeln und einen spirituellen Prozess gehen wollen.
... in ihrem Alltag viel mit Menschen zu tun haben.
... Wege suchen, Potentiale sowie Beziehungen zu verbessern.
... berufliche Weiterbildung anstreben (Ärzte, Heilpraktiker, Therapeuten, Lehrer).

Sein eigener spiritueller Weg ist gekennzeichnet durch die stetige Auseinandersetzung mit Körper-, Persönlichkeits- und Bewusstseinsprozessen. Als fundiert ausgebildeter Praktiker mit breitem Erfahrungsschatz ist ihm der therapeutische Umgang mit diesen Prozessen vertraut.

Aus- und Weiterbildungen

  • Rettungssanitäter, Physiotherapeut
  • Osteopath, Heilpraktiker
  • One Light Healing Touch® Heilende Hände, Jahrestraining, Heilerklinik und Mastertraining Lehrer und Ausbilder
  • Systemische Intervision bei Helmut Meier
  • Systemische Aufstellungsarbeit bei Dr. A. Mahr

Seminargebühr

€ 50,00

Freie Plätze

4

Ja?

Veranstaltungen im Anschluss


Fragen und Beratung

Seminarorganisation über
Monika Snela-Deschermaier,
neko agentur

Tel.: 06131 - 4827810

msd@spirituelle-lebenspraxis.de